Was sind Massagen?


Man hört so vieles über die verschiedenen Massage-Anwendungen. Doch die wenigsten wissen genau, welch vielfältige Wirkung diese auf den menschlichen Körper haben. Die meisten sagen, eine Massage wirke entspannend. Das ist richtig, aber es steckt noch mehr dahinter.




Die Wirkung der Massage


Die Massage hat eine thermische und eine mechanische Einwirkung auf die Haut und Unterhaut mit den sensiblen Nervenenden, die Muskulatur, den Blutkreislauf und das Lymphgefässsystem. Durch spezifische Griffanwendungen werden die Sauerstoff- und Nährstoffaufnahme sowie die vermehrte Ausscheidungen von Schlackenstoffen angeregt und verbessert. Damit wird die Muskulatur nicht nur leistungsfähiger, sondern neigt bei ausgeglichenem Gebrauch weniger zu wiederholten Verspannungen. In der heutigen Zeit, die immer mehr von Hast und Eile geprägt ist, wird es für viele Menschen immer wichtiger, einen Ausgleich zur körperlichen und psychischen Anspannung zu schaffen. Die Massage bildet für sie eine willkommene Oase der Entspannung und Erholung.